Read PageEdit PageEigenschaftenPage HistoryHochladen
Printable View

Nr. 29 vom 24. September 2010


Der neunundzwanzigste Newsletter


1. Personalien


Wie bereits zum Ende des letzten Schuljahres berichtet, hat unser Kollegium zum Beginn des neuen Schuljahres einige Verstrkung bekommen:

Bei der Aufgabenverteilung haben sich ebenfalls Vernderungen ergeben:

     Mathematik/Informatik

Aus verschiedenen Grnden mssen wir noch vor Weihnachten vorbergehend auf einige Lehrkrfte verzichten. Die Schulleitung hat in Zusammenarbeit mit den Jahrgangsleitungen und dem Personalrat aber schon fr bestmgliche Vertretungseinstze gesorgt, auch wenn die Versorgung mit Lehrerstunden zunehmend schwieriger wird.

2. Neuer fnfter Jahrgang fr das Schuljahr 2010/2011


Nach der Einfhrungswoche wird im regelmigen Unterrichtsbetrieb gearbeitet. Die Schlerinnen und Schler, aber auch die Lehrkrfte und MitarbeiterInnen sind hochmotiviert.

Auf den ersten Elterninformationsabenden wurde reges Interesse an der Schule gezeigt. Wir konnten ber 40 neue Anmeldungen fr unseren Newsletter entgegennehmen.

Der Jahrgang 5 nimmt am Niedersachsenprojekt "Klasse - wir singen mit" teil.

3. Klassenfahrten


Ab diesem Schuljahr haben wir den Klassenfahrtskorridor so gelegt, dass der jeweils 6., 8. und 10. Jahrgang in der ersten vollen Schulwoche auf Klassenfahrt gehen. So hlt sich der Unterrichtsausfall fr die anderen Jahrgnge in Grenzen und die Vertretung ist leichter zu organisieren.

Der 6. Jahrgang hat eine Woche auf der Insel Borkum verbracht und war mit dem Wetter recht zufrieden.

Der 8. Jahrgang hat eine Projektwoche durchgefhrt mit verschiedenen Tagesausflgen.

Der 10. Jahrgang war zur Abschlussfahrt in Berlin.

4. Schulveranstaltungen


Die Sportklasse 7.3 hat am 1.9.2010 am 1. Norddeicher Schultriathlon teilgenommen. Wir hatten den Transport der Fahrrder mit Hilfe einiger Eltern gut organisiert. Bei recht ungemtlichen Bedingungen (Wasser und Luft waren "gefhlt" sehr kalt) war die Motivation aber gut und unsere SchlerInnen haben sich wacker geschlagen. Die Ergebnisse hngen in der Schule aus.

Am 2. und 3. September 2010 waren erneut die Covenant-Players an der Schule. Das ist eine englischsprachige Theatertruppe, die regelmig unsere Schule besucht und fr die Jahrgnge 6-8 kleine Mitmach-Theaterstcke auffhrt - auf Englisch!

Am 30. August nahmen die SchlerInnen des 9. Jahrgangs an einem Konzert von "De Foffig Penns" teil, einem plattdeutschen Rap-Trio aus Bremen, das in der IGS Aurich-West auftrat. Dabei hielt sich die Begeisterung des Publikums (aus verschiedenen Grnden) durchaus sehr in Grenzen, es gelang den Musikern kaum, Kontakt zu den SchlerInnen aufzubauen, so dass diese sich letztlich nicht recht angesprochen fhlten.

5. 15 Jahre IGS Egels - 15 Jahre Unterricht und mehr


Am 20. und 21. September war eine Fotofirma in der Schule, um alle Klassen zu fotografieren. Die Fotomappen knnen von den SchlerInnen erworben werden.

Nach den Herbstferien wird unser nchstes Jahrbuch erhltlich sein, das ebenfalls von dieser Firma produziert wird.

6. Bevorstehende Vernderungen


Am 23.08.2010 fand eine Dienstversammlung der Fachbereichsleiter NW in Hage statt. Laut Aussage der Fachmoderatorin sind die fr 2012 geplanten Vergleichs- bzw. Abschlussarbeiten im Fach NW bis auf unbestimmte Zeit verschoben. Im November 2010 nimmt eine Kommission die Arbeit zur Erstellung eines Kerncurriculums NW auf.

Mit dem Inkrafttreten des neuen Erlasses zur Arbeit in der Gesamtschule mssen auch wir uns der Herausforderung stellen, wie die Schullaufbahn zu organisieren ist fr diejenigen, die das Abitur nach 12 Jahren erreichen wollen. Das bedeutet einige gravierende Vernderungen in unserer Arbeit.

Der jetzige 5. Jahrgang wird der erste sein, der nach den neuen Richtlinien die Schule durchlaufen wird. Groer Diskussionsbedarf ist nach wie vor in Bezug auf die Gestaltung der Fachleistungs-differenzierung in den Fchern EN und MA in 7 und 8 sowie DE in 8. Der Erlass sieht vor, dass die Differenzierung auf 3 Niveaus (Z, E, G) statt wie bisher auf 2 Niveaus (A, B) stattfindet. Bis zum Ende des Schuljahres mssen Entscheidungen in den verschiedenen Gremien (DPA, Gesamtkonferenz, Schulvorstand, Schulelternrat) getroffen sein, wie diese Erlass-Forderung umgesetzt werden soll.

ZU einem spteren Zeitpunkt wird darber zu entscheiden sein, wie das 9. und 10. Schuljahr gestaltet werden wird: Hier wird es gravierende Vernderungen geben. Es wird Abschlussklassen in 10 wie bisher geben, aber auch die Einfhrungsphase der gymnasialen Oberstufe fllt in diesen Jahrgang. Das wird Auswirkungen auf die 9. Klasse haben.

7. Berufsorientierung


Am 27. September beginnt fr den 9. Jahrgang das erste Betriebspraktikum. Die meisten SchlerInnen haben sich bereits einen Platz in einem Betrieb gesichert, so dass einer erfolgreichen Durchfhrung nichts im Wege steht.

Am 25. Oktober beginnt fr den 10. Jahrgang das zweite Betriebspraktikum. Entsprechende Einweisungen (auch durch das Gesundheitsamt) finden bereits statt. Auch in diesem Schuljahr fhrt Herr Manott von der Raiffeisenbank/Volksbank Holtrop ein Bewerbungstraining mit den SchlerInnen des 10. Jahrgangs durch.

Weitere Termine sind auf unserer Homepage zu finden.


Wir wnschen allen ein erfolgreiches Schuljahr.

Claus Duckstein


IGS Waldschule Egels - An der Waldschule 44

  26605 Aurich - Tel. 04941/6007-0            www.igs-egels.de
  verwaltung at igs-egels.de

Um in die email-Liste aufgenommen zu werden, schicken Sie eine email an news at igs-egels.de mit der Betreffzeile SUBSCRIBE oder ABO.

Um aus der email-Liste gelscht zu werden, schicken Sie eine email an news at igs-egels.de mit der Betreffzeile UNSUBSCRIBE oder KEIN ABO.

Page last modified on Oktober 10, 2010, at 02:27 EST