Read PageEdit PageEigenschaftenPage HistoryHochladen
Printable View

NEWSLETTER der IGS Waldschule Egels in Aurich www.igs-egels.de Nr. 22 vom 7. Mrz 2008


Der zweiundzwanzigste Newsletter

1. Theaterwettbewerb


An der IGS Aurich-West hat ein Theaterwettbewerb ostfriesischer Schulen stattgefunden. Von unserer Schule haben die Theaterwerkstatt des 7. Jahrgangs (WPK bei Ralf Dittmer) sowie die Musik-Theater-Klasse (6.4 mit Gertrud Auge, Christoph Beyer, Hartwig Oldenettel) teilgenommen. Leider ist die Jury immer noch am Verhandeln. Wir drcken unseren Gruppen daher weiterhin die Daumen.

2. Spendenlauf


Hier die Presseerklrung des Organisationsteams: Am 12.06.2008 wird ein wahrscheinlich bisher fr die Bundesrepublik einmaliges Projekt in Aurich stattfinden. Sechs weiterfhrende Schulen in Aurich, die Frderschule KME Aurich, die Frderschule L Aurich, die IGS Waldschule Egels, die Realschule Aurich, die IGS Aurich-West und das Gymnasium Ulricianum Aurich haben sich zusammen geschlossen, um an diesem Tage einen gemeinsamen Spendenlauf durchzufhren. Die Initiative zu diesem Projekt ging von der IGS Aurich-West insbesondere vom Sport-Fachbereichsleiter, Rainer Zeihe, aus. Bei allen schulpolitischen und bildungspolitischen Kontroversen sollte es mglich sein, ein alle Schultypen und Schulformen verbindendes gemeinsames Projekt zu starten, diese, unsere Jugend fr ein gemeinsames soziales Engagement zusammenzufhren.

Um die 4800 Schlerinnen und Schler werden auf einer Strecke von etwas ber 8 Kilometern vom Ellernfeld aus ber die Sedanstrae, die Tannebergbergstrae, den Treidelweg, die Kirchdorfer Strae, Hoher Berg, Zum Haxtumerfeld hin zum Kukelorum laufen. Auf dem Rckweg werden die Lufer entlang des Rahester Postweges, Zum Haxtumerfeld, des Ems-Jade-Kanals hin zum Neuen Kanal und weiter zur Julianenburgerstrae laufen, um dann wieder zum Ellernfeld zurckzukommen. Der Spendenlauf steht unter dem Motto: "Aurich luft um die Welt - Spendenlauf Auricher Schulen u.a. zugunsten der DKMS"

Gestartet wird in Wellen ab 8.30 Uhr in einem zeitlichen Abstand von ca. 30 Minuten. Jede Welle besteht aus einem Jahrgang und umfasst somit zwischen 700 und 800 Schlerinnen und Schlern. Jede Schlerin, jeder Schler ist aufgefordert, mindestens eine Runde zu laufen. Sportlich Engagierte werden es sicherlich schaffen, zwei oder sogar drei Runden zu bewltigen. Auf diejenigen, die ihren Lauf beendet haben, wird im Stadion ein interessantes Beiprogramm warten. Auricher Schlerbands werden von einer Grobhne aus ordentlich einheizen, um die Zeit bis zur Schlussveranstaltung (zwischen 12.30 und 13.00 Uhr), auf der die Ergebnisse bekannt gegeben werden sollen, sinnvoll zu berbrcken.

Die Schirmherrschaft fr dieses Projekt teilen sich der Brgermeister, Herr Windhorst, und der Landrat, Herr Theuerkauf. Einige Schule befinden sich in stdtischer Trgerschaft, andere unterstehen dem Landkreis.

Bei der geplanten Abschlussveranstaltung werden sowohl die Schirmherren als auch die Sponsoren und die Spendenempfnger Gruworte an die Schler und Schlerinnen und alle untersttzenden Helfer richten.

Damit dieses Projekt berhaupt organisiert werden kann, musste ein Sponsor und weitere helfenden Hnde gefunden werden. Die Edeka AG hat sich bereit erklrt, diese Groveranstaltung zu untersttzen. So bernimmt die Edeka die Trinkwasserversorgung fr die laufenden Schler und Schlerinnen. Auch bei den Druckarbeiten und bei der Erstellung der Informationsmaterialien untersttzt Edeka das Projekt. Die Verpflegung im Tagesverlauf wird ebenfalls bernommen. Die Abgabe wird zum Selbstkostenpreis erfolgen. Weiterhin freuen sich die Schulen ber in Aussicht gestellte Untersttzung durch die Bundeswehr und das DRK. Zelte, Sanitter, ordnende Hnde sollen zur Verfgung gestellt werden. Der Stadt Aurich und der Polizei Aurich gilt schon jetzt groer Dank. Auch wird man nicht auf Elternhilfe verzichten knnen.

Das eingesammelte Geld wird verschiedenen Zwecken zur Verfgung gestellt. 50% der Gelder werden fr die DKMS, die deutsche Knochenmarkspenderdatei, verwendet. Hintergrund fr diese Entscheidung war die Idee, dass das Geld fr einen bergreifenden sozialen Zweck, der an Ostfriesland gebunden ist, eingesetzt wird. Die Gefahr, an Leukmie zu erkranken, kann jeden treffen. Die Chance auf Hilfe ist abhngig davon, dass ein passender Knochenmarkspender gefunden wird. Ist man erst einmal von dieser tdlichen Krankheit betroffen, muss man auch noch Geld fr notwendige Typisierungsmanahmen auftreiben. Genau an dieser Stelle wollen die Schulen einen Beitrag leisten. Die Schulen haben sich auf eine Spende fr die DKMS geeinigt, da jeder registrierte potentielle Spender bis zu seinem 60. Lebensjahr weltweit gespeichert bleibt. Somit wird das Geld langfristig und sinnvoll angelegt sein. Ob im Anschluss an den Sponsorenlauf noch eine Typisierungsmanahme in einer der beteiligten Schule stattfinden wird, wird sich zeigen. Unter Umstnden wird was nicht zu hoffen ist - das Projekt von einem aktuellen Fall, fr den das Geld eingesetzt werden knnte, eingeholt. Die verbleibenden 50% werden von den Schulen schulintern fr dort individuell festgelegte Zwecke verwendet werden.

Jede der beteiligten Schulen hat einen oder zwei Vertreter in das bergeordnete Organisationteam abgeordnet. Fr das Ulricianum stehen Jan Birkner und Eric Hettmann zur Verfgung. Fr die IGS Waldschule Egels ist Heiner Schmidt der Ansprechpartner. Die Realschule wird von Klaus Hemken und Johann Habben betreut. Die Frderschule L vertritt Friede Schoone, die Frderschule KME Frau Claudia Ghring. Fr die IGS Aurich-West leiten Rainer Zeihe und Helmut Domenghino das Projekt. Der Leiter und Sprecher dieses Organisationsteams ist Helmut Domenghino. Stellvertretend bernimmt die IGS Aurich-West die Hauptverantwortung fr das Sportfest. Die IGS Aurich-West ist auch der Ansprechpartner fr den Landkreis und die Stadt Aurich.

Diese Information an die Presse mchten wir auch mit der Bitte an alle Auricher verknpfen, dieses Projekt sowohl durch Spendenzusagen als auch durch Ruhe, Gelassenheit und Nachsicht zu untersttzen. Dies gilt besonders fr die Anwohner um das Ellernfeld und entlang der Laufstrecke. Aber auch alle Verkehrsteilnehmer (Autofahrer, Radfahrer, Fugnger) werden mit Einschrnkungen und Behinderungen konfrontiert werden. Sicherlich werden sich die Schlerinnen und Schler freuen, wenn Auricher als Zuschauer entlang der Strecke das Bemhen durch Anfeuerungsrufe untersttzen. Die Auricher Presse mchten wir bitten, in gewissen Abstnden vor dem 12.06.2008 mehrmals auf dieses Ereignis hinzuweisen. Das Organisationsteam wird sich bemhen, der Presse zeitnah alle weiteren und neuen Informationen zur Verfgung zu stellen.

3. Ferientermine


Dass heute die Osterferien beginnen, haben sicher alle mitbekommen. Die Osterferien enden am Mittwoch, 26.03.08 (letzter Ferientag).

Hier schon einmal die Ferientage im Mai: Freitag, 2. Mai 2008 ist Brckentag zwischen Himmelfahrt und dem Wochenende. Dienstag, 13. Mai 2008 ist der Pfingstferientag.

4. nchste Termine von DPA, Geko und Schulvorstand


Mittwoch, 9.4. und 15.5.2008: DPA
Mittwoch, 4.6.2008: 4. Geko
Mittwoch, 18.6.2008: 4. Sitzung des Schulvorstand
Auerdem findet am 27. Mrz 2008 eine Sitzung der Erweiterten Schulleitung statt.

5. Die Vergleichsarbeit Mathematik im 8. Jg. hat am 4. Mrz 2008 stattgefunden.


Mit freundlichen Gren und den besten Wnschen fr die Osterfreien

Claus Duckstein, Peter Klein


	IGS Waldschule Egels - An der Waldschule 44 - 26605 Aurich - Tel. 04941/6007-0
			www.igs-egels.de		-		verwaltung at igs-egels.de

Um in die email-Liste aufgenommen zu werden, schicken Sie eine email an news at igs-egels.de mit der Betreffzeile SUBSCRIBE.

Um aus der email-Liste gelscht zu werden, schicken Sie eine email an news at igs-egels.de mit der Betreffzeile UNSUBSCRIBE.

Page last modified on Juli 01, 2008, at 09:57 EST