Read PageEdit PageEigenschaftenPage HistoryHochladen
Printable View

NEWSLETTER der IGS Waldschule Egels in Aurich www.igs-egels.de Nr. 10 vom 18. Dezember 2004


Ein Newsletter zum Abschluss des Jahres 2004 - der Zehnte Wir haben uns lange nicht mehr gemeldet. Es war zuviel zu tun. Hier also die neuesten Informationen aus unserer Schule

Inhalt: 1. Aktionen in der Schule 2. Unerfreuliches 3. Vernderungen im Kollegium 4. Vortragsreihe 5. I-Klasse 6. Elterninformation 7. Religionsunterricht 8. Hinweise zu den Weihnachts- und Winterferien

1. Aktionen in der Schule

Es hat viele Projekte und Aktionen in der Schule gegeben. Einige davon wollen wir hier nennen. Im 8. Jahrgang ist das "Apfelprojekt" ein groer Erfolg gewesen. Das Projekt "Ossena" der Carl-von-Ossjetzky-Universitt Oldenburg war mehrere Tage in der Schule und hat mit den Schlerinnen und Schlern gearbeitet. Es hat einen groen Pressebericht darber gegeben, den wir aber leider nicht verlinken knnen. ber das Gesamtprojekt informiert: www.ossena-net.de.

Schlerinnen und Schler des 10. Jg.s haben an dem Planspiel "Investor" teilgenommen, das in jedem Jahr, von der OLB untersttzt, an unterschiedlichen Schulen stattfindet. In diesem Jahr war der Ausrichter die KGS Groefehn. Unsere Schlerinnen und Schler haben dabei groen Erfolg gehabt und waren auch stndig in der rtlichen Presse prsent. Wir gratulieren zu dem Erfolg. Nheres kann man auf der Homepage der Schule bewundern.

Im 6. Jahrgang hat Christin Ludwigs den Lesewettbewerb gewonnen. Auch ihr eine herzliche Gratulation.

"Fuspuren hinterlassen" hat der WPK "Bilder sprechen und Sprache hat Bilder" aus dem 10. Jahrgang. So ist die Schule gegenwrtig mit Schuhobjekten berschwemmt, die in ihren Verfremdungen manchen Bereichen der Schule ein ganz neues Bild geben.

2. Unerfreuliches

Zum 1.1.2005 ist die Schulaufsicht fr die Gesamtschulen neu geregelt worden, wobei wir im Augenblick nur wissen, dass das bisheriger Dezernat fr Gesamtschulen (mit der Bezeichnung "Dezernat 403") aufgelst wird. Da gleichzeitig die Bezirksregierungen in Niedersachsen verschwinden und die Schulabteilungen derselben in eine "Landesschulbehrde" integriert werden, wissen wir gegenwrtig nicht, welche Schulaufsichtsbeamten knftig fr uns zustndig sind. Klar ist nur, dass die Gesamtschulen knftig im Dezernat 402 angesiedelt sind, das fr die Schulen im Primar- und Sekundarbereich I zustndig ist.

3. Vernderungen im Kollegium

Seit den Herbstferien unterrichtet an unserer Schule als Feuerwehrlehrkraft Manja Dobiasch in den Fchern Deutsch und Englisch. Wir hoffen, dass sie sich gut eingearbeitet hat und wnschen ihr weiterhin ein angenehmes Arbeiten bei uns.

4. Vortragsreihe

Am 13.12.04 hat mit einigen technischen Pannen und vielen kalten Fen die erste Veranstaltung unserer Vortragsreihe stattgefunden. Wir haben uns den Film "Treibhuser der Zukunft" von Reinhard Kahl angesehen und uns gefreut, dass so viele Gste von auerhalb zu dieser Veranstaltung gekommen sind.

Der nchste (dann echte) Vortrag wird voraussichtlich im Frhjahr stattfinden. Wir hoffen auf die Zusage eines Referenten, der ber die Problematik des Mathematikunterrichts sprechen wird. Sobald wir die Absprachen getroffen haben, teilen wir mehr mit.

5. I-Klasse

Die Gesamtkonferenz hat am 15.12.04 beschlossen, die Fortsetzung der Integrationsklasse an der Sandhorster Grundschule zu beantragen. Wir gehen also davon aus, dass im neuen Schuljahr im 5. Jahrgang wieder eine I-Klasse eingerichtet wird.

6. Elterninformation

In diesem Schuljahr muss der Informationsabend fr Eltern der 4. Grundschulklassen besonders frh sein. Wir haben fr den 12.01.2005 eingeladen. Auch die Kolleginnen und Kollegen unserer Schule sind zu diesem Abend herzlich eingeladen, bei dem wir in der bewhrten Art umfassend ber das Bildungsangebot unserer Schule informieren wollen.

7. Religionsunterricht

Die Gesamtkonferenz vom 15.12. 04 hat beschlossen, das bisherige Modell unseres "konfessionell- kooperativen Religionsunterrichts" fort zu setzen. Seit drei Jahren unterrichten wir das Fach Religion in dieser Organisationsform. Sie ermglicht es uns, dieses Fach durchweg in den Klassenverbnden zu unterrichten, was sich fr die Beteiligung und das Engagement der Schlerinnen und Schler als auerordentlich positiv herausgestellt hat. Die Schule wird also die Verlngerung dieses Modells bei der Bezirksregierung (bzw. der Landesschulbehrde) beantragen.

8. Hinweise zu den Weihnachts- und Winterferien

Die Weihnachtsferien beginnen am 23.12.04. Der letzte Schultag ist der Mittwoch, 22.12.04. Der Unterricht endet dann nach der 6. Stunde.

Die Schule beginnt wieder am Montag, 10.1.2005.

Nach vielem Hin und Her ist nun endgltig klar: Montag, der 31.1., und Dienstag, der 1.2.2005, sind Ferientage.

Wir wnschen ein schnes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch! Peter Klein, Claus Duckstein

Page last modified on November 11, 2007, at 11:05 EST