Read PageEdit PageEigenschaftenPage HistoryHochladen
Printable View

Donnerstag, 16. Mrz 2006, 19:30 Uhr

Wohl an die 100 Zuhrer erlebten am Donnerstag abend eine mehrfache Premiere in der IGS Waldschule Egels.

Die Schar der Knstler sei hier aufgefhrt:

Wenn als erster Christoph Beyer genannt wird, so schon deswegen, weil seine verschmitzte Moderation dem Abend einen besonderen Reiz gegeben hat, ganz abgesehen von seinem Cello-Spiel.

Attach:Time4Tea1.jpg Δ

Attach:Time4Tea2.jpg Δ

Und dann gab es nach der Pause noch die Jazz-Combo "Time 4 Tea" mit Jana Krull, Aljoscha Krull, Benjamin Aulke, Hella Habenicht und Grete Max.

Attach:AdhochJazz1.jpg Δ

Attach:AdhochJazz2.jpg Δ

Und es gab den "Ad hoch Jazz" von Birgit Marwede, Hartwig Oldenettel, Christoph Beyer und Reinhard Aulke. Und mit letzterem war dann noch eine dritte Schule beteiligt, die KGS Wittmund.

Gespielt wurden vor der Pause Werke von Chopin, Dvorak, Haydn und Glasunov.

Attach:SpringSong.jpg Δ

Fr Getrnke sorgte wie immer der Frderverein.

Alle, die gekommen waren, stellten am Schluss fest: Das soll nicht der letzte "klassische Musikabend" gewesen sein.

Page last modified on Mai 07, 2006, at 05:51 EST